Bücher

Das beste, was ich so in den letzten Jahren gelesen habe und was mich wirklich weitergebracht hat auf meinem Gesundheitsweg und in meinem Persönlichkeitswachstum

~Ganz tolles Hilfsmittel bei Nahrungsmittelintoleranzen und für die ausgewogene Ernährung. Schön handlich. Hat mir ein großes Gefühl von Sicherheit gegeben und ein besseres Verständnis für meine Nahrung. Angaben zu Aminosäuren, Zuckern, Sorbit, Histamin, Säuren, Vitaminen…~

Der kleine Souci – Lebensmitteltabelle für die Praxis


~The Bulletproofdiet von Dave Asprey. Flexible Ernährungsform stark an Paleo angelehnt, aber auch mit vielen hilfreichen Optimierungen für Intoleranzler. Hier wird mit vielen langjährigen Ernährungs- und Diätmythen aufgeräumt. Auch viel zu gesundem Lebensstil. Schwerpunkt auf kognitiver und körperlicher Performance. Die Ernährungsform ist am besten geeignet für den Metabolismustyp: Mischtyp und Proteintyp. Auch für ketogene Ernährung sehr gut machbar. Vorsicht, die ketogene Variante, intermittent Fasting und Kaffee sind nicht für jeden geeignet (alles nichts für mich, aber trotzdem der für mich persönlich bisher beste Ernährungsstil)~
Auf Deutsch / Englisch / Das Kochbuch zum Buch (Englisch)


~Das Universalwerk vom Gesundheitsexperten Paul Chek. Ganz am Anfang stehen umfassende Fragebögen zu Personalisierung, viele Infos zur Ernährung, Verdauung, Stress, gesundem Schlaf, Nahrungsmittelintoleranzen, dazu ein umfassendes Programm für Fitness und Muskelaufbau ohne Geräte, viele wichtige Stretchübungen für jeden Körperbereich, energetisierende, an Qigong angelehnte Übungen. Sehr praktisch ausgelegt und dabei ganz toller Schreibstil. Hier meine ausführliche Rezension dazu.~
How to Eat, Move, and Be Healthy!


~Buch von Reinhart Jarisch. Bin nicht zu 100% mit allem einverstanden, was er in dem Buch schreibt, gerade in Bezug auf Neurodermitis, aber dennoch habe ich noch sehr viel neues entdeckt mit einigen großen AHA-Erlebnissen. Es ist erstaunlich, was alles mit Histamin im Zusammenhang steht! Auch viele Alltags- und Ernährungstipps, wichtige Hinweise zu Medikamenten und Behandlungen…~
Histaminintoleranz – Histamin und Seekrankheit


~Warum der Verzehr von Weizen und anderem (glutenhaltigem) Getreide für viele Menschen so schädlich ist. Der Autor ist Mediziner und berichtet von vielen positiven Erfahrungen aus seiner Praxis mit der Ernährungsumstellung.~
Weizenwampe: Warum Weizen dick und krank macht


~Das großartige Erstwerk von der jungen Bloggerin und Ex-Rohveganerin Denise Minger. Ich kenne keinen Blogger, der so ausführlich recherchiert, bevor er etwas veröffentlich. Denise spürt jede Wahrheit auf, nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und fürchtet sich nicht davor, notfalls auch ihr eigenes Weltbild zu zerschlagen, bei einem einfach genialen Schreibstil. Hier beschreibt sie die Lobbyarbeit, die zu unserer Ernährungspyramide geführt hat, wie wir sie kennen. Außerdem räumt sie mit einigen Ernährungsmythen auf und versucht einem das Handwerkszeug in die Hand zu geben, Studien und Ernährungsautoritäten selbst kritisch zu beurteilen. Nach dieser Lektüre wirst du unser gesamtes Ernährungssystem mit anderen Augen sehen.~
Death by Food Pyramid


~DAS umfassende Nachschlagewerk für eine ganzheitliche Herangehensweise für Autoimmunerkrankungen. Hier wird das Paleo Autoimmune-Protocol (AIP) erst so richtig praktisch umsetzbar gemacht. Eingeleitet wird das Buch aber mit einer umfassend und dabei verständlich erklärten Einführung darüber, wie Autoimmunerkrankungen zustande kommen und inwiefern bestimmte Nahrungsmittel hierbei einen Anteil dran haben. Für jeden, der nicht vor ein bisschen Immunologie- und Biochemielehrstunde zurückschreckt. Sollte zum Grundrepertoir eines jeden Arztes gehören. Auch bei mentalen, Reizdarm- und anderen chronischen Erkrankungen eine hilfreiche Herangehensweise, denn Gesundheit beginnt (und endet) immer im Darm. Auch ein paar grundlegende Infos zu Nahrungsmittelintoleranzen. Meine eigene Ernährung basiert auf vielen Grundlagen von AIP.~

Auf Deutsch / Englisch / das dazugehörige Kochbuch


~Dieses Buch soll dir über Donnas unglaubliche Geschichte aus ihrer schweren Autoimmunerkrankung, ausgelöst durch ein Kindheitstrauma, einen guten Einstieg in das Thema Neuropsychoimmunologie geben, und warum unser eigenes Gehirn und unser Denken der Schlüssel ist, unseren Körper zu heilen. Hier findest du meine ausführliche Buchrezension.~

The Last Best Cure


~Was bringen die besten Vorsätze, wenn wir es nicht schaffen sie umzusetzen (gerade in Bezug auf Ernährungsumstellung)? Wie machen wir sie zu Gewohnheiten, sodass sie uns bald mühelos von der Hand gehen? Warum sind manche auf die eine Art besser zu motivieren, und andere auf die andere Art? Die Autorin hat vier Gewohnheitstypen herausgearbeitet, dazu weitere „Subtypen“, die alle etwas verschieden an ihre Aufgaben herangehen. Ich hatte viele AHA-Erlebnisse und es half mir, mich mit gewissen Menschen zu versöhnen und sie besser zu verstehen, vor allem, meine Anforderungen an sie (und an mich selbst!) zu überdenken. Viele praktische Tipps für eine bessere Alltagsgestaltung. Für alle, die sich nicht vor ein bisschen Selbsterkenntnis scheuen. Gibts schönerweise jetzt auch auf Deutsch (auch wenn ich den englischen Titel zutreffender finde, im Sinne von: Jeden Tag ein bisschen besser)!~
Better Than Before – Gretchen Rubin / Auf Deutsch: Erfinde Dich Neu


~Dieses Buch möchte ich jedem ans Herz legen, der denkt, er sei zu still und zu ruhig, um jemals irgendetwas Großes erreichen zu können. Die Autorin selbst ist sehr introvertiert, aber lies, was sie für eine erstaunliche Karriere hinter sich gebracht hat! Lass dir von ihr zeigen, was die wahren Stärken von uns ruhigeren und reflektierteren Individuen sind.~
Quiet: The power of introverts in a world that can’t stop talking – Susan Cain / Endlich auch auf Deutsch: Still – Die Kraft der Introvertieren


~Tolles Einstiegsbuch in die theoretischen Hintergründe der Paleoernährung und -lebensstils, vor allem im Kontext mit Zivilisationserkrankungen, ADHS, Burn-Out…~
PaläoPower: Das Wissen der Evolution nutzen für Ernährung, Gesundheit und Genuss


~Gutes Einsteigerkochbuch für Histaminintolerante. Hier meine ausführliche Rezension dazu.~
Mastzellenfreundliche und histaminarme Küche


~Ja, auch ich habe es gelesen und kann mich der allgemeinen Begeisterung nur anschließen: Giulia Enders hat gut recherchiert und das Buch mit den erstaunlichen Erkenntnissen brandaktueller Forschung zum Darm vollgepackt, zum Beispiel auch seinen Einfluss auf unsere Psyche. Sehr spannend zu lesen, also wer nach dieser Lektüre den Darm noch für langweilig oder peinlich hält, dem ist nicht zu helfen.^^Giulia Enders hat sich übrigens auch über den Darm von Neurodermitis geheilt.~

Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ


~Auch wenn das Wissen aus der Zeit des zweiten Weltkriegs stammt, ist es erschreckend aktuell. Dieses Buch sollte einfach jeder gelesen zu haben. Es ist DAS Grundlagenbuch wenn es darum geht, seinen Alltag zu bewältigen, mit seinen Mitmenschen klar zu kommen und sich dabei selbst zu schützen und treu zu bleibe, einen Sinn im Leben zu finden und einfach eine neue Sichtweise auf die Dinge zu bekommen. Dabei ist es äußerst pragmatisch ausgerichtet, ohne großes Geschnörkel und Tiefenpsychologie wird hier erklärt, wie unser Gehirn mit unserem Körper zusammen arbeitet und sich negative Verhaltensweisen etablieren können und was man ganz praktisch dagegen tun kann (unter anderem einer Entspannungsübung). Man spürt eine große Weisheit und Wohlwollen (auch wenn er kein Blatt vor den Mund nimmt) und jahrzehntelange Erfahrung mit Patienten bei dem Autor. Was mir auch sehr geholfen hat, war die eigentlich recht simple Erklärung, was so häufig bei Eltern-Kind-Beziehungen schief läuft (was leider Auswirkungen auf das ganze restliche Leben nehmen kann) und wie man unrealistische Erwartungen los wird, um sich selbst zu befreien und sein Glück selbst in die Hand zu nehmen.~
Release from Nervous Tension


~Nicht nur ein Muss für alle Biologen, Veterinäre, Humanmediziner, Psychologen und Ernährungsberater! So viele Sachverhalte werden einem auf erschreckende Weise einleuchtend, wenn man sich im weiteren Tierreich einmal umsieht, nämlich die Ursprünge von Krebs, sexuelle Probleme und sexuell übertragene Krankheiten, Suchtverhalten, Fettleibigkeit, selbstverletzendes Verhalten, Essstörungen und warum Jugendliche sich so risikoreich verhalten. Die Lektüre dieses Buches macht einem klar: Wir kommen bei gewissen Problemstellungen nur weiter, wenn wir unsere Arroganz ablegen und interdisziplinär arbeiten und anfangen, speziesübergreifend zu denken.~

Wir sind Tier. Was wir von den Tieren für unsere Gesundheit lernen können – Barbara Natterson-Horowitz & Kathryn Bowers


~Sehr gut für die Allgemeinheit erklärt, warum das richtige Zusammenspiel von Darm und Gehirn so entscheidend für unsere Gesundheit ist. Die Ernährungstipps würde ich so jetzt nicht unterschreiben, aber die Ansätze, um Entspannung zu finden und die Verdauung zu verbessern, sind sehr wichtig und etwas, mit dem sich jeder auseinandersetzen sollte. Schon alleine die Lebensgeschichte des Autors ist sehr spannend zu lesen. Schau dir auch mein Video dazu an!~

Bauchgefühl


~Dieses Buch gibt einen guten Einstieg in die Theorie dahinter, wie Darm und Hirn zusammenhängen und Probeme mit der Verdauung zu Lern- und Aufmerksamkeitsschwächen oder sogar Autismus führen können. Die Autorin gibt – selbst Mutter eines betroffenen Kindes – viele praktische Alltagstipps und einen mehrstufigen Diätplan mit vielen Rezepten. Leider baut alles auf fermentierten Nahrungsmitteln auf, was diese Ernährung für viele Erwachsene, die oft histaminintolerant sind, problematisch macht. Auch würde ich den Verzicht auf Stärke (zugunsten Obst) für die meisten nicht empfehlen, vor allem nicht für Frauen, zumindest nicht über einen längeren Zeitraum. Zur Erlangung eines Grundverständnisses der Problematik, warum der Darm so ausschlaggebend ist, aber eine absolute Empfehlung.~

Gut and Psychology Syndrome: Wie Darm und Psyche sich beeinflussen


~Sehr ans Herz legen möchte ich dir die Bücher von Marc David, bei dem ich gerade meine Ausbildung zum psychologischen Ernährungscoach mache. Hier wirst du lernen, dass es viel weniger darauf ankommt, WAS wir uns in den Mund stecken, als wir denken, und warum es darauf ankommt, wer wir als Esser sind.  Dieses Buch empfehle ich besonders all jenen, die die ewigen Standard-Ernährungsempfehlungen satt haben, oft dogmatisch und leider meistens unpersonalisiert. Und dabei das wichtigste vergessend, nämlich, dass wir komplexe Persönlichkeiten mit einer komplexen Lebenssituation und Lebensgeschichte sind. Am Ende jedes Kapitels findest du Fragen, über die du nachdenken oder etwas aufschreiben kannst und die dir helfen, deinem wahren Problem in deiner Beziehung zum Thema Ernährung auf die Spur zu kommen und die dir einen Einblick darein geben werden, warum unsere Gesellschaft ist wie sie ist. Außerdem mit praktischem mehrwöchigen Plan, den du für dich umsetzen kannst.~

Deutsch: Vom Segen der Nahrung / Englisch: Nourishing Wisdom

Nur in Englisch: The Slow-Down Diet


~Ein unheimlich spannendes Buch, und nicht nur für Naturwissenschaftler interessant.  Die Autoren beschreiben die wissenschaftliche Karriere des Orthopäden Robert O. Beckers, und wie er über die Forschung über die Regeneration von Gliedmaßen bei Amphibien erstaunliche Entdeckungen zu elektrischen Strömen in Lebewesen machte, die ihm schon vor einigen Jahrzehnten große Durchbrüche bei der Heilung von Wunden und Knochenbrüchen bescherten und die der Medizin möglicherweise irgendwann ermöglichen, auch beim Menschen Gliedmaßen nachwachsen zu lassen. Darüber hinaus konnten Becker und seine Arbeitsgruppe wichtige Erklärungen zur Funktionsweise von Akupunktur und zu den Ursachen von Krebs finden und Entdeckungen zu den körperlichen Auswirkungen von Elektrosmog machen. Das Buch wird nie langweilig, besonders die politischen Machtspielchen, von denen die Wissenschaft leider nicht frei ist, werden ohne unnötige Übertreibungen geschildert und Becker beschreibt immer wieder, wie ihm Steine in den Weg gelegt wurden. Das Buch ist sehr gut verständlich, die Autoren erklären alles immer erstmal sehr grundlegend, etwa Oberstufenniveau Biologie und Physik, auch die Illustrationen unterstützen hier optimal, also hier keine Scheu! Du wirst das Leben und deine Umwelt danach mit anderen Augen sehen.~

The Body Electric – Electromagnetism and the Foundation of Life


~Weg vom Ego und mehr ins wirkliche Wahrnehmen der Dinge, im Hier und Jetzt präsent sein ohne alles an der Vergangenheit oder Zukunft zu bemessen. Und auch irgendwo wieder: Was ist Realität und Wahrheit? Leben wir eigentlich nur in unseren eigenen Storys in unserem Kopf? Fühlen wir noch und nehmen wir die Dinge wirklich wahr und sehen sie, wie sie sind, oder sind wir vollkommen verkopft und in unserem Intellekt gefangen? In meiner Ausbildung zum psychologischen Ernährungscoach habe ich gelernt: Wir können unsere metabolische Kraft nicht voll entfalten, wenn wir nicht nach unserem wahren, authentischen Sinn leben. Was ich selbst auch auf meinem Weg des Gesundwerdens lernen musste war, aufzuhören, reinen Informationen zu glauben und alles nachzumachen, was mir irgendwelche Ernährungsexperten eintrichterten, sondern wirklich lernen einfach zu spüren, was mir gut tut und was nicht.~

Eckhart Tolle: Eine neue Erde


~Dr. Jack Kruse ist Zahnarzt, Neurochirurg und Mitochondrienexperte und ein unglaublich kreativer Denker, der kein Problem damit hat, gegen bestehende Paradigmen und Dogmen vorzugehen. Seine direkte Art ist manchmal auf erfrischende Art schockierend und er hat einfach einen total ehrlichen, lebendigen und knallharten Schreibstil. Manchmal hat er mich schon an die Grenzen des Verständnisses gebracht, er setzt viel voraus beim Leser. Nachdem du dieses Buch gelesen hast, wirst du Blutwerte und Symptome nie mehr auf die selbe oberflächliche Art interpretieren, sondern sie werden ein Tor sein für ein unglaublich tiefes Verständnis für die Vorgänge und Zusammenhänge im Körper, besonders auf der immunolgischen, hormonellen und neurologischen Ebene, immer in den Kontext gesetzt von Evolutions- und Chronobiologie und Quantenphysik. Obendrein bedient er sich neuester Erkenntisse und Anwendungsmethoden aus der Raumfahrt und dem Spitzensport, also immer da, wo Extremes vom menschlichen Körper verlangt wird. Dr. Jack Kruse hat kein Problem damit, irgendwelche „Berufsgrenzen“ zu überwinden und bedient sich auf künstlerische Weise jeglicher Wissensfelder, die eben gerade notwendig sind, um die bestehenden Probleme zu lösen. Er fordert obendrein die Paleocommunity heraus und bringt die ketogene-, Lowcarb- und Paleoernährung nochmal auf ein ganz neues Level, aber immer als Einladung, nie dogmatisch.~

Epi-paleo Rx: The Prescription for Disease Reversal and Optimal Health

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrighted Image